Jakobus reist erster Klasse

Tagebuch einer Pilgerreise, von Willi Lethert

Ute ist ein sportlicher Typ. Als sie nach Ihrer Herz‐Operation, bei der sie eine künstliche Herzklappe bekam, über eine Stunde für einen 957 Meter langen Rundweg um das eigene zu Hause herum benötigt, bricht für sie eine Welt zusammen.

Willi, ihr Ehemann sagte wenige Wochen später zu ihr: „Ich bin überzeugt davon, dass du auch wieder große Touren unternehmen wirst. Ich zeige es dir und gehe mit dir zu Fuß nach Santiago de Compostela.“ Eine spontan ausgesprochene Idee, die zum Mammutprojekt wurde.

Dass die gesamte Pilgerreise auf dem Jakobsweg von Köln nach Santiago de Compostela in mehreren Etappen die nächsten sieben Jahre in Anspruch nehmen würde, damit hatte er zu diesem Zeitpunkt nicht gerechnet.

Dieses Pilgertagebuch beschreibt die gesamte Pilgerreise von Köln bis nach Santiago de Compostela, samt der Vorgeschichte hierzu. Sieben Jahre, mit insgesamt acht Pilgerreisen, fast 2.900 Kilometer Wegstrecke und so manchem Erlebnis zwischen den Pilgerreisen.

Vielleicht aber macht dieses Buch Sie auch neugierig und ermutigt Sie, einen Weg zu gehen, der zunächst fast unmöglich zu sein scheint. Wir haben es geschafft, wir sind stolz darauf – wobei stolz zu sein, es eigentlich nicht trifft. Wir sind glücklich, am Ende dieses langen Weges unser Ziel nicht nur körperlich, sondern auch mental erreicht zu haben!

weiter unter https://literatur.lethert.de/