Ortsgruppe Attendorn

Ortsgruppe Attendorn im Deutschen Alpenverein
Der Deutsche Alpenverein ist mit über eine Millionen Mitgliedern die größte Bergsteigervereinigung der Welt. Ihm gehören mittlerweile über 350 selbststände Vereine, die sog. Sektionen an. Viele Attendorner sind bereits seit vielen Jahren in einer der DAV-Sektionen zu Hause. 

Um den Attendornern nun eine eigene Alpenvereinsheimat zu geben, hat die Sektion Gummersbach Anfang dieses Jahres eine eigene Ortsgruppe Attendorn ins Leben gerufen. „Wir haben viele Mitglieder aus dem Bereich Attendorn und Umgebung und die Zahl war stetig steigend. Da lag es auf der Hand, ein Standbein und eine Vernetzung in Attendorn zu etablieren“, freut sich der 2. Vorsitzende und heimischer Bergsteiger Fritz Blach über die Ortsgruppengründung. Ansprechpartner der neuen Ortsgruppe wird unser Mitglied Frank Burghaus, der zusammen mit Christian Rüsche bereits seit mehreren Jahren für unsere Sektion Felskletterkurse rund um Attendorn anbiete, sein.

Die Idee eine Ortsgruppe Attendorn zu gründen, ist bereits eine Erfolgsgeschichte. „Neben der Vernetzung der Attendorner Bergsportinteressierten, hat sich innerhalb kürzester Zeit bereits auch eine aktive Kletter- und Bergsportgruppe aus Attendorn formiert“, freut sich Frank Burghaus. Weitere Mitglieder sind natürlich jederzeit willkommen. Neben gemeinsamen Treffen, sind vor allem gemeinsame Bergsportaktivitäten geplant. Dies kann an den heimischen Wänden stattfinden, aber auch eine Fahrt in die Alpen sein.

Auch Nichtkletterer können sich gerne der Ortsgruppe Attendorn anschließen um mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Neben der Klettergruppe ist auch die Gründung weiterer  Aktivgruppen innerhalb Attendorns denkbar wie z.B. eine Wandergruppe, Mountainbikegruppe oder Jugendgruppe. 

Primäres Ziel der neuen Ortsgruppe ist die Attraktivierung des Klettertourismus in Attendorn, die Erhaltung des Naturschutzes und die Vernetzung der Bergsportinteressierten aus dem Kreis Olpe.

Infos gibt es entweder direkt bei Frank Burghaus,
Tel: 02722 / 637083 oder per E-Mail dav-attendorn@web.de